Im zweiten Halbjahr 2020 findet kein Workshop in tanz 55+ statt.

Anlässlich des Tags der Offenen Tür im Oederlin-Areal am 5. September 2020 besteht jedoch die Möglichkeit für alle ab 55 Jahren, an dem Kurz-Workshop "Tanz-Begegnungen 55+" mit Muriel Mollet und Susanne Braun gratis teil zu nehmen. Weitere Infos demnächst unter > veranstaltungen.

Tanzen hält fit, nicht nur körperlich, auch geistig. Neurologisch ist inzwischen bestätigt, dass Tanzen die Aufmerksamkeit, Gedächtnis- und Reaktionsfähigkeit verbessert. Tanzen bedeutet körperliche Aktivität, die den individuellen Fähigkeiten angepasst werden kann und dennoch genügend Spielraum für Entwicklung bietet. Körperliche und geistige Aktivitäten im Zusammenspiel mit sozialer Interaktion, akustischer und emotionaler Stimulation kreieren ein perfektes Umfeld für die menschliche Fitness bis ins hohe Alter. Tanzen reduziert nachweislich Stress und Depression, erhöht unseren Energie- und Serotoninlevel, fördert Beweglichkeit, Kraft, Gleichgewicht und Ausdauer, stärkt Knochen und das Herz-Kreislaufsystem, steigert unsere mentale Kapazität durch das Training von kognitiven Prozessen und kreiert neue Nervenbahnen.

UND damit nicht genug... es macht auch einfach viel Spass und Freude!

Bewegen mit und ohne Musik im Sitzen, Stehen, in der Fortbewegung, an Ort und im Raum. alleine tanzend, zu zweit oder in der Gruppe, inspiriert durch Sprache, Bilder, Musik und die Begegnung mit anderen.

Wir freuen uns auf viele neugierige und lernfreudige Menschen ab 55 Jahren!